Eibisch schützt die Schleimhäute

Die meisten Erkältungen fangen mit dem typischen, trockenen Reizhusten ohne Auswurf an, der die Schleimhäute irritiert, im Hals kratzt und besonders in der Nacht quälend den Schlaf raubt. Häufig sind auch Kopfschmerzen die Folge des andauernden Hustens.

Pflanzliche Schleime, wie sie in Eibisch, Isländischer Flechte (=Isländisches Moos), Malve, Spitzwegerich und Königskerze enthalten sind, lösen sich in Wasser und können entzündete Schleimhäute im hinteren Rachenraum einhüllen und vor lokalen Reizungen schützen, wodurch peripher der Hustenreiz unterdrückt werden kann.

Mehr zum Thema lesen Sie im Artikel der Österreichischen Apothekerkammer.

Kontaktinformationen
Apotheke im Stadion Center
Mag.pharm Elfriede Hartl KG
Olympiaplatz 2 Top 1
1020 Wien
Tel: 01-7280233, Fax DW -13

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 8 - 19h
Samstag: 8 - 18h
Wir akzeptieren



Sicherheit
created by msdesign